Tipps/News

Herzlich Willkommen!


Vielleicht haben Sie schon das eine oder andere Mal mit dem Gedanken gespielt,
sicher näher mit NLP zu befassen. Im Vorfeld stellt sich da oft eine entscheidende Frage:

Was bringt mir NLP?
Auf diese Frage möchten wir Ihnen einige Antworten geben:
NLP schärft Ihre Wahrnehmung. Sie sehen und hören mehr bei sich und bei anderen.
NLP erleichtert Lernen und Informationsverarbeitung. Sie brauchen weniger Zeit.
NLP gibt Ihnen ein geschultes Auge für non-verbale Kommunikation. Sie wissen mehr als andere, weil Sie mehr mitbekommen.
NLP eröffnet Ihnen positive Möglichkeiten für Ihre Kommunikation in beruflichen und privaten Kontexten auf höchstem Niveau.
NLP hilft Ihnen, mehr über die (Erlebens-)Welt Ihrer Kunden, Mitarbeiter und Familie zu erfahren, denn jeder Mensch erlebt seine Welt anders.
NLP hilft Ihnen dabei, zielorientierter zu denken und zu handeln. Sie werden klarer und effektiver.
NLP unterstützt Sie positiv bei Ihrer beruflichen Entwicklung und bei der Entfaltung Ihres persönlichen Potentials.
Neugierig auf mehr?
http://www.nlp-professional.de/basiskurs
 

 "Denkweisen"
Der offiziellen NLP Guide des DVNLP

 


von Holger Backwinkel:

Grundlagen des NLP

“Potenziale” ist der Titel des NLP Kongresses 1.-2.11.2014

Zur Vorbereitung hat der Vorstand des DVNLP in einer E-Mail an die Grundlagen des NLP erinnert,
die viele (auch NLP Ausbilder) scheinbar vergessen haben oder noch nie wussten.

Ich empfehle den Text gern. Infos zum Kongress gibt es hier:

www.kongress-potenziale.de

POTENZIALE

Potenziale lautet der Titel unseres diesjährigen NLP-Kongresses. Mit diesem Motto möchten wir auf die Wurzeln des Neuro-Linguistischen Programmierens aus der humanistischen Psychologie verweisen sowie die Potenziale des NLP betrachten, menschliche Entwicklungsmöglichkeiten auszuloten und in partnerschaftlichen Beratungsprozessen zu unterstützen.

Virginia Satir und ihre Familientherapie, Fritz Perls als Gründervater der Gestaltpsychotherapie und Milton Erickson als Entwickler der modernen Hypnotherapie waren alle drei Vertreter des humanistischen Menschenbildes, welches seinerzeit neue Impulse in die psychologische Betrachtung der menschlichen Entwicklung und Persönlichkeitsentfaltung gegeben hat. Dominierte bis dato ein defizitäres Menschenbild die psychologische Betrachtung, trugen neben anderen Vertretern der humanistischen Psychologie die genannten drei dazu bei, den Beratungsfokus auf den inneren Reichtum, die persönlichen Potenziale und die ungelebten Möglichkeiten des menschlichen Denkens und Handelns zu richten.

Die Entwickler des NLP der ersten Generation waren neugierig , wie es dem Dreigestirn gelang, auf Grundlage ihres Menschenbildes Methoden anzuwenden, die andere Menschen dabei unterstützen, Blockaden zu lösen, den Blick zu schärfen und einen Zugang zu den eigenen Ressourcen zu verschaffen.

Das Interesse an dieser Entwicklungsarbeit und der Forschergeist, mit dem dieses Wissen und diese Potenziale auch anderen Menschen zugänglich gemacht werden konnten, stellte den ausschlaggebenden Impuls des Neuro-Linguistischen Programmierens dar. Von dort aus wurden Techniken und Methoden entwickelt mit dem Ziel, menschliche Entwicklung effektiv und gekonnt zu unterstützen. Neuerungen, wie die gezielte Zukunftsorientierung und die inhaltsfreie Submodalitätenarbeit, brachten Impulse auch für andere psychologische Schulen und Richtungen. So erhielten NLP-Techniken Einzug in unterschiedlichste Fachbereiche psychologischen und pädagogischen Handelns: Von der Psychotherapie zum Coaching, vom Sport zum Business, von der Gesundheitsprävention bis hin zum schulischen Lernen…..
NLP erscheint manchmal als ein Konglomerat von Interventionen, welches von den Anwendern und Ausbildern als reine Technik vermittelt wird. Das es mehr ist, als ein Werkzeugkoffer, das wollen wir auch im Kongress zeigen.

Als Vorstand des DVNLP ist es uns ein Anliegen die Qualität in der Arbeit mit und der Ausbildung von NLP zu schützen und hoch zu halten. Ein wesentliches Qualitätsmerkmal sehen wir dabei auch in den nötigen Zeit- und Beziehungsprozessen, die den Boden für menschliche Entwicklung nähren und Potenziale entfalten.
Daher möchten wir alle einladen auf diesem Kongress den Geist des Neuro-Linguistischen Programmierens von seinen Wurzeln und Gründungseltern zu würdigen. Gleichzeitig möchten wir Impulse senden, was es bedeutet, in einer komplexen und digitalisierten Welt menschliche Potenziale mit Hilfe des Neuro-Linguistischen Programmierens frei zu setzen. Dabei ist es uns ein großes Anliegen in den Workshops, Vorträgen und Seminaren die Vielfalt der Arbeit mit NLP in unterschiedlichsten Schaffensbereichen darzustellen und uns in offenen Kommunikationsprozessen von den Referenten inspirieren zu lassen, was es heißt, das wohl wichtigste menschliche Potenzial weiter zu entwickeln: Die Fähigkeit zu Lernen.

 


NLP ersetzt Narkose

spannender Artikel. NLP anstatt Narkose gegen Platzangst beim CT.


Das Business Buch
von Martina Schmidt-Tanger

Chang e - Raum für Veränderungen
Veränderungsintelligenz im Business
Für Selbstständige, Führungskräfte, Trainer und Coaches.
Für alle, die Veränderungen verstehen und begleten wollen.
Bei sich und anderen.

 


Professional Women
Frauen im Business

  - Raum für Veränderungen
Das neue Buch wurde auf der Buchmesse in Franktfurt
von Dr. Stephan Dietrich vom Junfermann Verlag und
Dipl. Psych. Martina Schmidt-Tanger, die als Herausgeberin
mit 15 erfolgreichen Frauen ein Buch für "Frauen die was wollen"
herausgebracht hat. • mehr • 

 


Neu Aufgelegt: Veränderungscoaching. Der Klassiker als eBook.

Veränderungscoaching eBookSonderedition • mehr • Für Reader, ipad und Computer.
Als E-Book erhalten Sie ab jetzt "Veränderungscoaching" bei Amazon im Kindle Shop.

Über 12 Jahre war Veränderungscoaching als Buch
auf der Bestsellerliste der Coachingliteratur.

Laden Sie nun das eBook und haben Sie die besten Tipps aus dem NLP
und Coaching um Veränderungen zu bewirken immer dabei.

Hier erhalten Sie das eBook.
Hier gibt´s gratis die Kindle Software für Ihr Pad, Smartphone, Computer
Hier erhalten Sie den praktischen Kindle. 1400 Bücher, wann und wo Sie wollen...


Feedback

 Business Coach Henri Apell empfiehlt Martina Schmidt-Tanger.
Vielen Dank.

Lesen Sie hier seine Referenz.


Wissensmanagement

Martina Schmidt-Tanger, Wirtschaftspsychologin,
gibt Unternehmern Tipps, wie sie dafür sorgen können, dass Mitarbeiter Wissensmanagement nicht ablehnen.

Laden Sie hier die Infobox.



Netzfundstück:
Sechs Tipps für erfolgreiches Networking E. Hamacher

"Netzwerke", sog. Social Networks sind in aller Munde.
Die scheinen stellen sich dar als Garanten für beruflichen Erfolg und lebendige soziale Kontakte.
Die Autorin E. Hamacher stellt in "Die Welt der Karriere" sechs Punkte zusammen, wie qualifiziertes Networking funktioniert.

Sechs Tipps für erfolgreiches Networking
Wie man Netzwerke aufbaut und erfolgreich nutzt, sagt die Wirtschaftspsychologin Martina Schmidt-Tanger.

1. Anspruch definieren

Am Anfang steht die Analyse:
Was will ich überhaupt von einem Netzwerk? Sonst besteht die Gefahr, dass die anderen Nutzer mehr von Ihnen wollen, als dass Sie von den Kontakten profitieren.

2. Nicht auf jeder Hochzeit tanzen

Jeder Kontakt, den man knüpft, beeinflusst auch den eigenen Ruf. Deshalb sollte man seine Netzwerke sorgfältig auswählen und sich nicht blenden lassen. Die Zahl der Freunde auf facebook oder Kontakte bei Xing spielt überhaupt keine Rolle. Nicht die Masse macht’s, sondern die Klasse. Wer sich zu stark über die Menge seiner Kontakte definiert, kann sich auch schnell verzetteln. Besser ist es, sich in unbekannten Netzwerken wohl zu fühlen, als in In-Netzwerken unterzugehen.

3. Klappern statt mitlaufen

Wer eine Führungsposition in einem Netzwerk übernimmt, wirbt nicht nur für die Organisation, sondern auch für sich durch Beiträge, Aktionen, Veranstaltungen.

4. Informative Botschaften statt Netzwerkmüll

Gerade in sozialen Netzwerken wie dem Kurznachrichtendienst Twitter wird viel zu viel Banales veröffentlicht, das jeder, der den tweets (Beiträgen) folgen will, dann auch lesen muss. Statt den Leuten die Zeit zu stehlen, lieber mit informativen Botschaften punkten.

5. Kreativitätsturbo einschalten

Ein Blick in die Netzwerke hält die grauen Zellen in Trab, sei es, dass jemand auf einen guten Artikel hinweist, man auf potentielle Gesprächspartner trifft oder auch private Anregungen bekommt wie die Erinnerung an den schon fast vergessenen Vorsatz, wieder joggen zu gehen.

6. Spielend Menschen kennenlernen

Vertieft sich eine 35-Jährige bei einem Alumni-Treffen in ein Gespräch mit einem 55-Jährigen, geht der Klatsch schnell los.

Golfplätze sind ein ideales Terrain, auf dem sich junge Frauen auch mit Männern ganz unverfänglich austauschen können. Klarer Vorteil für die Frauen: Für erfolgreiches Networking spielt ihr Handicap  eine viel geringere Rolle als bei Männern.



Ausstrahlung ist lernbar. Neuer Artikel von Martina Schmidt-Tanger

In der aktuellen Ausgabe der Manager Seminare
Martina Schmidt-Tanger Erkenntnisse aus ihrem neuen Buch vor. Charisma ist lernbar.

Wie, lesen Sie hier. 5 Seiten pdf



Wissensmanagement Integration. Eine psychologische Frage

Dass Wissensmanagement keine Frage der Software und der IT Abteilung ist, sondern die Compliance eines ganzen Unternehmens fordern kann, erklärt Martina Schmidt-Tanger in Ihrem Artikel im Managermagazin "Impulse".

Laden Sie hier den Artikel. 1 Seite pdf


Zwischen Vielfalt und Beliebigkeit. Von Martina Schmidt-Tanger und Ludger Brüning.

Kritischer Artikel über die NLP Seminarlandschaft

Mehr (pdf)


Interview mit M. Schmidt-Tanger zu ihrem neue Buch "Charismcoaching"

von der Ausstrahlungskraft zu Anziehungskraft.

Lesen Sie hier ein aktuelles Interview mit Martina Schmidt-Tanger.
Autorin des Buches Charismacoaching.


Soziale Verantwortung und Charisma

Mut zur Persönlichkeit

Martina Schmidt-Tanger. Charisma für die große KoalitionAnfang März 2009 war Martina Schmidt-Tanger erneut zu Gast in der „Führungsakademie der sozialen Demokratie“. Dort bietet die SPD Spitzenpolitikerinnen und -politikern eine innovative Weiterbildung und umfassende Professionalisierung an. An den zweijährigen Programmen nehmen derzeit 85 Fellows (Bundes- und Landtagsabgeordnete, Oberbürgermeister, hochrangige Parteirepräsentanten) teil.

Schmidt-Tanger’s Botschaft an die Politikerinnen und Politiker: „Haben Sie den Mut, die eigene Persönlichkeit zu entwickeln und die charismatischen Anteile zu leben.“

 

 

 

 

 



NLP Heute - Interview

Interview mit Martina Schmidt-Tanger

mehr ...

Business NLP ist Steuerlich absetzbar
NLP Ausbildungen, die zur beruflichen Entwicklung dienen,
können Sie von der Steuer absetzen

Ein Grund mehr, das Ausbildungsinstitut nach seinem Business- Schwerpunkt zu wählen.
Denn für die Absetzbarkeit entscheidet, wie die Ausbildung und das Lehrinstitut aufgestellt sind.

Wir freuen uns, seit über 15 Jahren Business NLP zu vermitteln und heißen Sie herzlich willkommen. mehr ...

Youtube: Was ist Coaching, was ist kein Coaching. Von Martina Schmidt-Tanger

Martina Schmidt-Tanger erklärt den Unterschied zwischen Coaching, Consulting und Teaching. mehr ...

NLP professional bei Youtube

Die ersten zwei Videos auf Youtube stehen Ihnen zur Verfügung, um sich noch lebendiger über unsere Arbeit zu informieren.
Sie können die Videos direkt hier Anschauen oder unter Youtube den NLP professional "Kanal" abonieren.
Denn von nun an werden wir Ihnen auch neben den beliebten Artikeldownloads Inhalte als Video- oder Audioinhalte zur Verfügung.

mehr ...

"So sitzen Sie richtig" Radiointerview mit Martina Schmidt-Tanger.

Radiointerview. So sitzen Sie richtig. mehr ...

Das Neue Cover von ChangeTalk

Change Talk als Standardwerk mit neuem Cover mehr ...

Testimonial

Österreich ist Weltmeister im Skifliegen geworden.
Einer der Gründe war... mehr ...